Wröhmännerpark

Wröhmännerpark
Die Skulptur von Diana, Göttin der Jagd,
Künstler Reinhold Felderhoff (1865-1919, Infos: dhm.de / artnet und kunstplus )

Der Park hat seinen Namen daher,
weil hier "Wröhmänner" zwischen Ackerbürger schlichteten,
Um 1350 wurde er den Bürgern vom Markgrafen
zur Nutzung als Schweinemarkt überlassen.

1914 erfolgte die Anlage des (heutigen) Parkes.

Vom Wröhmännerpark aus kann man mit dem
Schiff, z. B. der "sternundkreis Schiffahrt" in
Richtung Tegel und Wannsee fahren.

Informationen zu Parks in Berlin unter:
www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/stadtgruen/gruenanlagen